Das hatten sich auch die kühnsten Optimisten so nicht erhofft. Gleich nach dem Öffnen der Schultüren gaben sich die Besucher die Klinken in die Hand, sodass im Nu alle angekündigten Attraktionen heftig umlagert waren. Festlich dekorierte Fluren und Räume, erfüllt von feinen Duftnoten à la Zimt und Waffeln und immer wieder beschallt durch  „handgemachte“ Musik der Karaoke-AG, ließen keinen Zweifel offen: Weihnachten, das Fest des Friedens und der Freude, ist nicht mehr weit.

 

In diesem turbulenten „Reich der Sinne“ fiel es Olaf Schley gar nicht so leicht, eine andere wichtige Mission dieses Tages zu erfüllen. Der zweite stellvertretende Schulleiter hatte es sich nämlich zur Aufgabe gestellt, interessierte Eltern künftiger Fünftklässler über die Unterrichtsrhythmisierung und über die vielen Vorteile einer zeitgemäßen „Gebundenen Ganztagsschule“ zu informieren. Eingeführt werden soll dieses Modell an der A-D-S als zweiter Schule im Großraum Neunkirchen mit Beginn des Schuljahres 2019/2020 in aufsteigender Form, also beginnend mit der Klassenstufe 5. Für alle älteren Schüler und Schülerinnen gilt bis zu ihrem jeweiligen Abschluss das gewohnte Unterrichtungssystem.

Detaillierte Auskünfte und alles Wissenswerte zur Gebundenen Ganztagsschule können interessierte Eltern und Erziehungsberechtigte übrigens im Rahmen eines Info-Abends am Montag, dem 28. Januar 2019, im Raum der Begegnung erfahren. Der Beginn dieser spannenden Veranstaltung ist auf 19 Uhr terminiert.

Anmeldezeitraum an der Alex-Deutsch-Schule:

Mittwoch, 6. Februar 2019, bis einschließlich Dienstag, 12. Februar 2019, täglich von 8 Uhr bis 12 Uhr im Sekretariat der Schule. Am Samstag, dem 9. Februar 2019, ist das Sekretariat von 9 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Zeiten sind Anmeldungen auch nach telefonischer Vereinbarung möglich (06821 / 9409-0).

   

Zurück zum Weihnachtsmarkt, der sich bei der Doppelveranstaltung an diesem Samstagmorgen wunderbar mit dem zeitgleich ausgeschriebenen Will-Kommen-Tag ergänzte! Wichtige Einblicke in Leistungs- und Teamfähigkeit, in Motivation und Kreativität der insgesamt 12 Klassen der Alex-Deutsch-Schule erhielten insbesondere die Eltern kommender Fünftklässler beim Hineinschnuppern in die vielfältigen Angebote. Gestärkt durch deftige wie süße Leckereien aus der modernen Schulküche fiel es leicht, sich den Künsten und der Kultur zu widmen.

   

Alleine zwei Aufführungen des Musicals „Der Weihnachtsgast“ waren erforderlich, um die starke Nachfrage bedienen zu können. Gewohnt souverän die Auftritte der Karaoke-AG, die Darbietung des Alex-Deutsch-Liedes, beeindruckend auch das lebendige Vorlesen der einen oder anderen spannenden Geschichte. Anregungen zum Kauf ausgefallener Weihnachtsgeschenke „Made in Alex-Deutsch-Schule“ gab es selbstredend reichlich. Ob Kräutersalze und Gewürze, weihnachtlich geprägte Holzarbeiten, Seifenkreationen, beleuchtete Dekorflaschen, Backmischungen, Gelees, Weihnachtsanhänger, essbare Weihnachtsgeschenke oder Adventsgestecke …. , eine unendlich scheinende Palette an Produkten und Möglichkeiten hatten die Kinder, Jugendlichen zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrer als Ergebnis zweier Projekttage unmittelbar vor dem Ereignis zu bieten. Erholung bei Kaffee und Kuchen in einer geschmackvoll dekorierten Caféteria und der ewig währende Reiz des Gewinnens und Verlierens bei einer reich bestückten Tombola rundeten das Angebot ab.

   

Die Alex-Deutsch-Schule erkennt eigene Stärken unter anderem in einer familiären Atmosphäre und Überschaubarkeit, im friedlichen Miteinander vieler Kulturen und nicht zuletzt auch in der reizvollen Lage inmitten einer grünen Oase Wellesweilers. Eben jene naturnahe Lage in der verlängerten Bliesaue verließ eine Abordnung der Lehrer- und Elternschaft im Anschluss an den hauseigenen Weihnachtsmarkt, um an der benachbarten Stengelkirche einen eigenen Stand beim dortigen Weihnachtsmarkt zu betreiben und sich damit erstmals im Reigen der teilnehmenden Vereine am Wellesweiler Ortsgeschehen zu beteiligen.

   

Der Erlös des Weihnachtsmarktes kommt auf Beschluss der Schulgemeinschaft sowohl der Anschaffung dringend benötigten Lehrmaterials als auch einem wohltätigen Zweck zugute.

   

BILDERBOGEN WEIHNACHTSMARKT

   

Bericht und Fotos: Erich Hoffmann